Montag, 5. Dezember 2011

der Zwiebelsaft- oder Erste Hilfe für den wunden Hals

Das beste Mittel gegen Halsentzündung, Erkältung und Husten ist der Zwiebelsaft.
Er ist schnell gemacht und schmeckt äußerst lecker besch....eiden aber auf den Geschmack kommt es letztendlich nicht an sondern auf die antibakterielle, entzündungshemmende , auswurffördernde und schleimlösende Wirkung ,-)))

Man nehme:

- ein größeres Glas mit Deckel
- 2 mittelgroße Zwiebel ( oder mehrere kleine)
- Rohrzucker oder Honig oder Vanille Zucker, oder Kandis

Zwiebel in Streifen schneiden, eine Portion ( eine Schicht)  ins Glas packen und 1 Esslöffel  (EL) Zucker ( oder Honig, oder Kandis) drüber streuen, dann kommt wieder eine Schicht Zwiebel und Zucker drauf, den Vorgang mehrfach wiederholen. Wenn das Glas voll ist , den Deckel zudrehen , das Glas kurz durschütteln und ca. 5 Stunden ruhen lassen.
Nach der Ruhezeit sieht man schon den abgesetzten Saft. Diesen  kann man so im Glas stehen lassen oder durch ein Sieb in ein sauberes Gläschen abfüllen .

 Dosierung: 3 , 4 x tgl 1 EL trinken.
Haltbarkeit: 2-3 Tage im Kühlschrank


Ich bin kein Saft-Fan deshalb fand ich den Geschmack nicht besonders lecker aber eine Mischung aus Rohrzucker und Vanille Zucker ( kandisähnlich, gibt es in den Teehäusern) war für mich durchaus akzeptabel. Mit Honig schmeckt der Saft auch  ziemlich gut aber das ganze ist reine Geschmacksache.
Mir und den Kids hat er jedenfalls bestens geholfen.

achja, keine Angst vor dem Zwiebelgeruch, der ist nach der Einnahme kaum zu merken ,-)))






Die Farbe des Saftes hängt von der Zwiebel- ,  Zucker- bzw, Honigsorte ab.

na dann Prost!



Kommentare:

Bente-I like to QuiltBlog hat gesagt…

Danke Alda,
ich musste mich zwar gerade schütteln, aber wenn es hilft... Krank sein ist auch sch-lecht *lach*
Liebe Grüße
Bente

GittaS hat gesagt…

Na dann man Prost.
Aber es soll helfen!!!!!
LG
Gitta

sigisart hat gesagt…

Liebe Alda,
ich werd´mir aufschreiben und ausprobieren. Wie lange hält der Saft? Vermutlich sollte frau ihn immer frisch zubereiten. Wär aber schön, wenn man ein Gläschen im Kühlschrank hätte, wenn´s losgeht mit den Halsschmerzen...
Danke für´s Rezept.
L.G.
sigisart